Im Zuge des Ausbaus der erneuerbaren Energien und der Abschaltung der Atommeiler kommt RWE[/wpseo] im Bereich der Stromerzeugung[/wpseo] gut voran. Der Anteil der regenerativen Stromanlagen soll bis zum Jahr 2020 verdreifacht werden. Leider sind die Aussichten im Gasgeschäft[/wpseo] nicht so rosig. RWE fährt bei seinen ölpreisgebundenen Verträgen hohe Verluste ein. Eine Einigung mit den Produzenten ist trotz der angerufenen Schiedsgerichte kurzfristig nicht in Sicht. Zudem wird perspektivisch mehr gas für Zentraleuropa benötigt. Die Verhandlungen über neue Beschaffungswege im kaspischen Raum  gestalten sich auch nicht einfach.

GD Star Rating
loading...
Auf RWE wächst der Gasdruck, 4.0 out of 5 based on 1 rating

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.