Stromvergleich bis zu 500€ sparen...

Kann man den Stromanbieter jederzeit wechseln?

Ja man kann den Anbieter jederzeit wechseln. Aber man muss natürlich ggf. die Laufzeiten beim bisherigen Lieferant beachten.

Bei einer Strompreiserhöhung besteht ein Sonderkündigungsrecht unabhängig von der Laufzeit des Vertrags.

Liefert der neue Stromanbieter einen neuen Stromzähler?

Nein da bleibt alles beim alten. Nur der Zählerstand muss dem neuen Anbieter mitgeteilt werden.

Muss ich den bisherigen Stromlieferanten informieren?

Bei einem „normalen“ Wechsel übernimmt dies der neue Stromanbieter.

Er informiert den bisherigen Stromversorger über den Wechsel.

Bei einer Strompreiserhöhung mit Sonderkündigungsrecht, empfiehlt es sich auch selbst innerhalb der Frist von 4 Wochen nach Mitteilung zu kündigen.

Muss ich mit dem neuen Stromanbieter einen neuen Vertrag abschließen?

Ja beim Wechsel schließen Sie über die Lieferung von Strom einen neuen Vertrag ab.

Die Laufzeit richtet sich nach dem von Ihnen gewählten Tarif.

Kann man auch als Mieter den Stromversorger wechseln?   

Selbstverständlich kann man auch als Mieter wechseln. Dabei braucht der

Eine Antwort auf Fragen zum Stromanbieterwechsel

  • M. Baßler sagt:

    Ich möchte meinen Strom-Lieferant per 1.1.13 wechseln. Viele Anbieter gewähren einen Neukundenrabatt.

    Wie sieht es aus, wenn der Vertrag zum 1.1.13 in Kraft tritt und zum 1.1.13 wieder gekündigt wird. Steht mir der Neukundenrabatt zu oder wird dieser gestriechen.
    Ich bitte um Kurze Anwort. Danke.

    (1)

Hinterlasse eine Antwort

Preisvergleich Strom