Stromvergleich bis zu 500€ sparen...

zum StromvergleichIn Deutschland leben derzeit einige Menschen, die wirklich verzweifeln und das an den Energiekosten. Diese steigen und steigen und einige Haushalte können das Geld für Warmwasser, für den Strom und die Heizung nicht mehr bezahlen. Jedes Jahr steigt die Zahl der Haushalte, die in Deutschland doch tatsächlich ohne Strom leben, weil dieser abgesperrt wurde. Dabei sollte genau so eine Armut nicht vorkommen. Anderseits wird sie aber wohl zur Normalität werden, da sich viele Personen die hohen Kosten nicht leisten können. Im Jahre 2011 sollen 6,9 Millionen Haushalte von der Energiearmut betroffen gewesen sein und das Ganze wird sich immer mehr steigen, wenn nicht etwas passiert. Da man aber hier wohl kaum auf den Staat bauen kann, sollte man auf jeden Fall den Energievergleich, auch Gasvergleich oder Stromvergleich, durchführen. So ist man wenigstens in der Lage, etwas Geld einzusparen, was schon viel ausmachen kann!

Eine Antwort auf Energie kann kaum noch bezahlt werden

  • Carsten sagt:

    Das kenne ich nur zu gut. Bei mir leben gleich drei Familien, die es nicht gerade dicke haben und jeden Monat kämpfen müssen, um überhaupt die Rechnung tragen zu können. Ich kriege das so mit, weil es meine Bekannten sind. Ich habe ihnen auch schon von dem Stromvergleich erzählt, aber irgendwie wollen sie diesen nicht nutzen. Ich habe das schon lange gemacht und spare im Jahr immerhin 200 Euro ein. Das ist schon viel Geld, wenn man eine alleinerziehende Mutter ist.

    (0)
Preisvergleich Strom